Interview mit Michael Bapst, Chauffeur / Monteur

Aktuelle Artikel

Wie sieht bei dir ein normaler Arbeitstag aus?
Ein normaler Arbeitstag beginnt bei mir mit dem Kaffee zusammen mit den anderen Leuten vom Team. Danach hole ich meine Lieferscheine für den aktuellen Tag. Anhand der Dispoplanung lade ich das mir zugeteilte Fahrzeug mit dem Material für die einzelnen Kunden. Anschliessend bin ich bereit, die Kunden zu beliefern. Nachdem alle Lieferscheine abgearbeitet sind, kehre ich zu uns ins Hauptlager zurück und bereite das Fahrzeug für den nächsten Tag vor (Volltanken, Ausladen, Reinigen, allfällige Reparaturen etc.). Bevor ich nach Hause gehe, gibt es im Normalfall noch eine kurze Besprechung mit der Disposition um den vergangenen Tag nachzubesprechen und den nächsten Tag vorzubesprechen. Danach Endet mein Arbeitstag.

Michael_Babst

 

Was gefällt dir besonders gut an deiner Tätigkeit bei TOP Events?
Die grosse Abwechslung gefällt mir am besten. Jeder Tag ist anders: An manchen Tagen bin ich alleine unterwegs und kann meine Arbeit sehr selbstständig erledigen. An anderen Tagen, wenn wir grössere Events beliefern, sind wir als Team unterwegs und arbeiten gemeinsam für einen Event. Dazu kommt die Stimmung innerhalb des ganzen TOP Events-Teams. Im Sommer treffen wir uns vielfach auch nach Feierabend noch zum Grillieren.

 

Erzähle uns etwas Spezielles, dass du in deinem Arbeitsalltag erlebt hast:
Im Sommer 2019 durfte ich mit einem Teamkollegen den Aufbau unseres Materials für das Gurtenfestival koordinieren. Dies war für mich persönlich ein Highlight des vergangen Sommers. Der Aufbau dauerte fasst einen ganzen Monat. Für uns ist dies eine lange Zeit auf einer Baustelle, normalerweise sind wir jeden Tag an einem anderen Event bzw. teilweise an mehreren. Bei einem so grossen Event, wie dem Gurtenfestival, den ganzen Aufbau vom leeren Platz bis zur grossen Konzertbühne, den Foodcorners, den Dancefloors etc. mitzuerleben, macht sehr viel Spass.

 

Was kannst du aus deiner Kultur TOP Events mitgeben?
Ich bin sehr auf Pünktlichkeit und Genauigkeit bedacht.

 

Meine Arbeitskollegen schätzen an mir...
... meine Hilfsbereitschaft und speditive Arbeitsweise.

 

Wenn ich einen Tag Chef wäre, würde ich...
... allen Mitarbeitern ein Zmorge bringen.

 

Welchen Gegenstand hast du immer und überall mit dabei?
Mein Victorinox Multitool, mein Headset und die Sonnenbrille dürfen während der Arbeit nie fehlen.