Winterzauber

Aktuelle Artikel

Unter den Schuhen knirscht der Schnee, Feuerschalen prasseln leise vor sich hin, und in erwartungsvoll aufgerissenen Kinderaugen spiegeln sich tausende Lichter … Die dunklen Monate im Jahr sind auch immer von einer gewissen Magie umgeben. Doch aufgrund der aktuellen Situation muss der Winterzauber in den Städten und Dörfern schon fast mit der Lupe gesucht werden. Eigentlich schade, wie wir finden. Warum also nicht einfach selbst ein wenig zaubern und den heimischen Garten in ein «Winter Wonderland» für sich und die Liebsten verwandeln? Wir zeigen Ihnen, wie’s geht!

Header_Winterzauber

 

Für die Stimmung
Auch draussen im Garten lässt sich mit ein paar wenigen Handgriffen eine heimelige Wohlfühl-Atmosphäre schaffen – und das ist aktuell wichtiger denn je. Spannen Sie über dem Bereich für Ihre Gäste stimmungsvolle Lichtgirlanden und stellen Sie unbedingt ausreichend Sitzmöglichkeiten zur Verfügung. Zusammen mit Kerzen und dicken Decken zum über die Knie legen, kommt so trotz frostigen Aussentemperaturen rasch Feierstimmung auf. Der vorüberziehende Duft von Glühwein und Raclette rundet das Ganze saisonal ab.

 

Für den Schutz
Informieren Sie sich unbedingt, welche BAG-Richtlinien zum Zeitpunkt Ihres Winterzaubers gelten (Abstände, Anzahl Personen usw.), und halten Sie sich auch daran. Da zum Schutze aller der Aufenthalt im Freien vorzuziehen ist, dürfen Sie Ihre Gäste ruhig im Vorfeld nochmals darauf hinweisen, sich warm anzuziehen – schliesslich soll am Ende keiner wegen kalten Füssen frühzeitig nach Hause gehen müssen.

 

Für Gfrörlis & Hitzköpfe
Mit einem einfach aufzustellenden Faltzelt sorgen Sie auch bei leichtem Schnee oder Regen für trockene Verhältnisse. Und falls die Sonne dann doch mal hervorblitzt, können die Seitenwände rasch und unkompliziert geöffnet und ein Wärmestau dadurch verhindert werden. Für die kälteren Gemüter unter Ihren Gästen, stellen Sie ganz einfach ein paar Heizstrahler oder einen Heizofen parat.

 

Für den Hunger zwischendurch
Etwas zum Anstossen und gluschtige Leckereien, am besten passend zur kalten Jahreszeit, setzen Ihrem Winterzauber die (Eis-)Krone auf. Wie wäre es zum Beispiel mit frisch gerösteten Marroni oder einem währschaften Fondue? Wichtig dabei ist, dass so wenige Utensilien wie möglich unter den Gästen geteilt werden müssen. Eine einfache, aber effektive Massnahme ist es auch, Gläser oder Glühwein-Becher zu beschriften, damit diese nicht aus Versehen vertauscht werden.

 

Und wie so oft im Leben gilt auch hier: Eine gute Vorbereitung ist schon die halbe Miete. Schliesslich wollen Sie sich, hat die Feier erst einmal begonnen, lieber mit Ihren Gästen beschäftigen, anstatt fehlendem Equipment hinterherzurennen. Unsere Checkliste hilft Ihnen dabei.

Bildschirmfoto 2020-12-19 um 21.44.28IMG_0677IMG_0690

 

Jetzt Checkliste downloaden

Mit unserer Vorlagen-Checkliste für Ihren ganz persönlichen Winterzauber im Garten behalten Sie den Überblick und können sich auf das Wesentliche konzentrieren: das Geniessen einer magischen Zeit mit Ihren Liebsten.

Zur Checkliste